“Do It Yourself”-Ausstellung in Berlin

Die Mitmach-Revolution

Die im Museum für Kommunikation konzipierte DIY-Ausstellung zeigt die Vielfalt und Relevanz des Selbermachens, in seinen historischen Rahmenbedingungen zwischen Arbeit und Freizeit. Insbesondere an Beispielen aus der Kommunikations- und Mediengeschichte lassen sich Veränderungen und Unterschiede beim Selbermachen aufzeigen.

logo-DIY-revolutionaerin

Die Ausstellung thematisiert selbstmotivierte Praktiken der Medienamateure, Heimwerker, Tüftler und Dilettanten. Sie zeigt die Entwicklung der Amateurkulturen vom 19. Jahrhundert bis hin zur Web 2.0-Nutzung der Gegenwart. (Info DIY-Ausstellung.de).

Die Ausstellung läuft noch bis zum 02.September im Museum für Kommunikation Berlin (Leipzigerstr. 16, Mitte)

Öffnungszeiten
Dienstag 9–20 Uhr
Mittwoch bis Freitag 9–17 Uhr
Samstag, Sonntag und an Feiertagen 10–18 Uhr

Verkehrsverbindungen
– U-Bahn: U2 Haltestelle „Mohrenstraße“, U2/U6 Haltestelle „Stadtmitte“
– Bus: M48, 200, 265

Das Museum ist barrierefrei.