Wann?

Sa, 17. Nov 2018
So, 18. Nov 2018

Wo?

STATION-Berlin
Luckenwalder Str. 4-6
10963 Berlin
(barrierefrei, barrierefreies WC vorhanden)


Was gab es am 11./12. November 2017 zu sehen und zu entdecken?

 
Auf dem HELDENMARKT habt ihr die Möglichkeit, euch zu informieren, zu probieren und natürlich auch einzukaufen. Passend zum Beginn der Vorweihnachtszeit findet ihr hier nicht nur öko-faire Geschenke für eure Liebsten, sondern noch viel mehr. Die Angebotspalette deckt nahezu alle Lebensbereiche ab:

Lebensmittel & Genuss | Textilien & Kosmetik | Wohnen & Lifestyle | Reisen & Mobilität | Finanzen & Versicherungen u.v.m.

 

(Es empfiehlt sich Bargeld mitzunehmen, da eine EC-Karten-Zahlung vor Ort nur eingeschränkt möglich ist)

Der Heldenmarkt ist wohl „das größte temporäre Warenhaus für Nachhaltigkeit“, das zudem ein umfangreiches Rahmenprogramm mit Experten-Vorträgen, Ausstellungen und Workshops im Sortiment hat. Im Lieferumfang enthalten: Jede Menge neue Impulse für eine nachhaltige(re) Lebensweise!


Sonderfläche: Boden

 

Lauter versiegelte Flächen in Berlin, belastetes Grundwasser durch die Landwirtschaft in Deutschland, Probleme mit Desertifikation und Erosion auf der ganzen Welt. Unser Boden macht viel mit, und wir wollen dem Thema mit einer eigenen Sonderfläche Geltung verleihen. Neben Ausstellern, die sich im besonderen Maße mit dem Themenkomplex beschäftigen, erwarten euch gesonderte Workshops und Vorträge.

Weitere Infos zur Sonderfläche gibt’s hier in Kürze.


Unsere Aussteller

 

Zur Ausstellerliste

 


 

Rahmenprogramm 2017

 

Hier könnt ihr euch noch das Rahmenprogramm für den HELDENMARKT Berlin 2017 anschauen!

 

Stand 24.10.2017. Änderungen vorbehaltlich.

Programm herunterladen

 


Keine Info verpassen

 

Zum Facebook-Event

 


Anreisemöglichkeiten

 

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln:
Die STATION Berlin befindet sich in unmittelbarer Nähe zum U-Bahnhof Gleisdreieck. Hier verkehren die U-Bahnlinien U1 und U2. Weitere Informationen und Routenplaner bietet die BVG.

Mit dem Fahrrad:
Für alle, die mit dem Fahrrad den Heldenmarkt besuchen, empfehlen wir den speziellen Routenplaner > www.naviki.org

Mit dem Auto:
Wer trotz allem mit dem Pkw kommt, findet in direkter Umgebung ein kostenpflichtiges Parkhaus mit 1.500 Stellplätzen.


Rückblicke