Wir freuen uns, dass Sie sich für unsere Veranstaltungen interessieren.

Anmeldeunterlagen
Im Downloadbereich finden Sie unsere Anmeldeunterlagen. Bitte füllen Sie das PDF – vorzugsweise digital – aus und senden uns die Unterlagen unterschrieben per Mail, Fax oder Post.

Preise
Wir haben einen einheitlichen Preis von 129,00* EUR pro Quadratmeter, inklusive Rückwand.

Early-Bird
Frühbucher profitieren bei uns von gesonderten Konditionen und sparen bei fristgemäßen Anmelde- und Zahlungseingang 10% auf die Standfläche.

Werbekostenpauschale
Pro Aussteller berechnen wir eine Werbekostenpauschale in Höhe von 65,00* EUR. Diese beinhaltet den Standardeintrag in das gedruckte Programm- und Ausstellerverzeichnis, die Verlinkung mit Text und Bild auf unserer Webseite, sowie das Bannerset zur Veranstaltung, mit dem Sie online Ihre Teilnahme bewerben können.

Rückwände
Unsere Preise enthalten bereits Rück- und ggf. Seitenwände. An allen Standorten kommt unser individuelles Wandsystem im Einsatz.

Zusatzleistungen
Für einen perfekten Messeauftritt haben Sie die Möglichkeit eine Müllentsorgung, Standreinigung, Lagerflächen, Mietmöbel und vieles mehr zu buchen. Die Bestellformulare hierfür stehen im Downloadbereich zur Verfügung und werden Ihnen mit Ihrer Zulassung zugeschickt.

Rückfragen
Bei Rückfragen stehen wir gern per Mail unter aussteller@forumfutura.de oder telefonisch unter 030 – 3512 1592  für Sie zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung!

*zzgl. gesetzlicher MWSt.

Termine 2017

Hamburg, 4./5. März, Cruise Center Altona
München, 18./19. März, MVG Museum
Düsseldorf, 9./10. September, Areal Böhler
Stuttgart, 4./5. November, Liederhalle
Berlin, 11./12. November, Station

 

Berlin: Die STATION Berlin liegt mitten in Kreuzburg im Zentrum Berlins und hat eine direkte Verkehrsanbindung an alle angesagten Berliner Stadtteile: ob Mitte, Prenzlauer Berg oder Friedrichshain. Die STATION Berlin überzeugt mit einer außergewöhnlichen Architektur und ist ein wichtiger Hotspot für verschiedenste Veranstaltungen. Den Heldenmarkt in der STATION veranstalten wir auf 7.000 qm Gemeinschaftsfläche in Kooperation mit der VeggieWorld.

Düsseldorf: Die Alte Schmiedehalle ist eine ehemalige Produktionshalle auf dem Areal Böhler. Mit ihren historischen Stahlträgern und ihrem Glasdach bietet sie einen unverwechselbaren Charakter mit besonderem Industrie-Charme. Neben Berlin ist Düsseldorf der zweite Standort, an welchem wir den Heldenmarkt in Kooperation mit der VeggieWorld durchführen.

Hamburg: Das Cruise Center in Altona ist bekannt als Terminal für Kreuzfahrttouristen und bietet eine großartige Aussicht auf das Hamburger Hafenpanorama. Zwischen Containerhafen, Fischereihafen und Kreuzfahrtschiffen zeigen wir mit dem Heldenmarkt genau an so einem Standort, dass das Thema Nachhaltigkeit in der Mitte der Gesellschaft verankert ist. Mit seinen rundum verglasten 2.000 qm Fläche und mit dem begehbaren Farewell-Dach bietet das Cruise Center ein einzigartiges Ambiente.

München: Nach drei Jahren Postpalast wechseln wir 2016 ins MVG Museum München. Das denkmalgeschützte Gebäude bietet uns auf über 5.000 qm mehr Platz. Das MVG Museum, ehemals eine Bus- und Tramwerkstätte, zeigt die 130-jährige Geschichte des öffentlichen Nahverkehrs in München.

Ruhr: Die Jahrhunderthalle Bochum ist eine liebevoll restaurierte Industriekathedrale, die zu den bekanntesten und beliebtesten Veranstaltungsstätten in Nordrhein-Westfalen gehört. Ihre meisterhaft veredelte Fassade und ihr sakral anmutendes, von Stahlkonstruktionen geprägtes Inneres lädt ein zu einer großartigen Veranstaltung. (2017 findet hier kein Heldenmarkt statt)

Stuttgart: Die Liederhalle befindet sich in direkt in der Stuttgarter Innenstadt und ist fussläufig und über den öffentlichen Nahverkehr gut zu erreichen. Der zum Grossteil unter Denkmalschutz stehende Komplex ist als Kultur- und Kongresszentrum fest in der schwäbischen Kulturlandschaft verankert und weit über die Grenzen der Landeshauptstadt bekannt.

Jährlich besuchen mehrere Zehntausend Gäste den Heldenmarkt an unseren verschiedenen Standorten.

Die meisten Besucher*innen sind im Alter von 20-30 bzw. 40-50 Jahren – der Großteil von ihnen hat einen höheren Bildungsabschluss.

Die Besucher*innen bringen ein gesteigertes Umweltbewusstsein und großes Interesse an Nachhaltigkeitsthemen bzw. ein hohes Maß an Sensibilisierung dafür mit. Die Nachfrage nach umweltgerechten und sozialverträglichen Produkten und Dienstleistungen ist stark gewachsen.

Circa 15% der Besucher*innen nehmen aus beruflichen Gründen an der Messe teil.

Über 75% der Besucher*innen wollen neue Produkte und Aussteller kennenlernen.

Über 80% der Besucher*innen beabsichtigen nach dem Besuch des Heldenmarktes die Produkte eines oder mehrerer Händler*innen und Aussteller zu kaufen.

(ausgewählte Ergebnisse aus unseren regelmäßigen Besucherbefragungen)

Auf Wunsch senden wir Ihnen gern ausfühliche Daten unserer letzten Besucherbefragung zu.

„Wir sind völlig überrannt worden und schon am ersten Tag fast ausverkauft.“
Nadine Schroff, Key Account Manager, Neumarkter Lammsbräu

„Wir sind noch nie so fokussiert auf Interessenten getroffen wie hier. Tolles Marketing, Kompliment dafür.“
Oliver Uebing, Kundenberater, GLS Bank

„Unseren wichtigsten Großkunden, haben wir durch unsere Teilnahme beim Heldenmarkt gewonnen.“
Robert Rudnick, Geschäftsführer, Coffee Circle

„Hier treffen wir die richtigen Leute.“
Wolfgang Meinshausen, Marketingleiter, Waschbär-Umweltversand

„Großartige Veranstaltung. Tolle Stimmung. Unsere Erwartungen wurden übertroffen.“
Michael Hahn, Leiter Kundenbetreuung, Triodos Bank

Ihr Unternehmen produziert oder verkauft nachhaltig hergestellte und/oder fair gehandelte Produkte? Dann würden wir uns freuen, Sie als Aussteller beim Heldenmarkt begrüßen zu dürfen.

Auf dem Heldenmarkt angebotene Produkte:

  • stammen aus kontrolliert biologischer Produktion (Zulassungsvoraussetzung für Lebensmittel und pflanzliche Naturfasern)
  • sind zertifizierte Naturkosmetika
  • werden unter Bedingungen des fairen Handels hergestellt und verarbeitet
  • helfen als Upcycling- oder Recycling-Produkt Müll zu reduzieren
  • nutzen Solarenergie oder kinetische Energie
  • bieten ressourcenschonende Lösungen für umweltgerechte Mobilität
  • sind ressourcenschonende Dienstleistungsangebote
  • sind Finanzprodukte, die nachweislich in nachhaltige Bereiche investieren
  • sind spezielle Dienstleistungsangebote für den bio-fairen Markt
  • oder besitzen weitere/andere nachhaltige Produktmerkmale

Die Voraussetzung zur Teilnahme Ihres Unternehmens oder Ihrer Organisation am Heldenmarkt ist die Erfüllung mindestens eines der oben genannten Kriterien für Ihr Angebot. Haben Sie eigene Vorstellungen zur Nachhaltigkeit Ihrer Produkte entwickelt, die nicht in unserer Liste stehen? Bitte kontaktieren Sie uns, wir möchten Sie gern kennenlernen und freuen uns über inhaltlichen Austausch mit Ihnen.

Aller Anfang ist schwer. Das wissen wir aus eigener Erfahrung, denn auch wir haben mal klein angefangen. Wir bieten daher für neugegründete Unternehmen einen speziellen Start-up-Tarif zur Teilnahme an unseren Messen. Die Investition beläuft sich auf 399,00€ * und beinhaltet folgende Leistungen

  • 4qm Standfläche inklusive Rückwand (Reihenstand)
  • Stromanschluss bis 1KW
  • Eintrag in das gedruckte Programm- und Ausstellerverzeichnis, die Verlinkung mit Text und Bild auf unserer Webseite

Voraussetzungen sind das Erfüllen der allgemeinen Zulassungsbedingungen (siehe Kriterien) und das Eurer Gründungsdatum am ersten Veranstaltungstag maximal 18 Monate zurückliegt.

*zzgl. gesetzlicher MWSt.